Kulturzug Berlin-Breslau fährt wieder

Seit dem 26. Juni kann man wieder mit dem Kulturzug auf der Strecke Berlin- Breslau fahren. Die 2016 eingeführte Verbindung zwischen der deutschen und niederschlesischen Hauptstadt ist ein Paradebeispiel dafür, wie eine erfolgreiche internationale Zusammenarbeit auf der Kommunalebene ausschauen kann.

Der Kulturzug hätte ursprünglich nur im Jahr 2016 auf dem Fahrplan stehen sollen, als Breslau Kulturhauptstadt Europas war. Die Verbindung, für welche Deutsche Bahn und Niederschlesische Bahn zuständig sind, erfreute sich jedoch einer so großen Beliebtheit, dass sie bis heute besteht.

Letztes Jahr sind mit dem Kulturzug über 18.000 Passagiere gefahren. Wegen der Covid-19-Pandemie musste die Bahn die Zahl der zu verkaufenden Fahrkarten beschränken, deswegen sollte man die Reise vorausschauend planen.

Eine einfache Fahrt kostet 19 € (bzw. 79 PLN).

(mi)

Nach der Navigation