Unsere Marken:                    

                    Für Abonnenten ist das Digitalabo zum Sonderpreis von 15 Euro im Jahr erhältlich                    

Ausstellung "Städte Niederschlesiens im Luftbild" in Dresden

Ausstellung „Städte Niederschlesiens im Luftbild“ in Dresden

Bis 30. August 2020 ist diese hochinte­ressante Ausstellung im Dresdner Kras­zewski Museum zu sehen. Sie beruht auf zahlreichen Luftaufnahmen, die damals, in den 1920er und 1930er Jahren, von Han­sa-Luftbild Berlin angefertigt wurden. Je­doch infolge des verheerenden Zweiten Weltkrieges, der die meisten Stadtbilder Niederschlesiens radikal veränderte und die deutschen Menschen weg-, die polni­schen hingetrieben wurden, verdeutlichen heutige Luftaufnahmen markante Unter­schiede aus dem Verlauf der vergangenen nahezu einhundert Jahre.

Solche Verglei­che anstellen zu können, verdanken wir dem polnischen Fotografen Stanisław Kli­mek, Via Nova Verlag Breslau/Wrocław. Er war da­für per Flugzeug und Hubschrauber unter­wegs, ließ wieder und wieder eine Drohne aufsteigen, um genaueste Ansichten gewin­nen zu können.

Die Ausstellung und ihr Katalog – ein Gemeinschaftswerk des Via Nova Verlags und des Herder-In­stituts Marburg – enthält Luftbild-Fotos vieler niederschlesischer Städte: Bres­lau/Wrocław, Liegnitz/Legnica, Bunzlau/ Bolesławiec, Schweidnitz/Swidnica, Jau­er/Jawor, Goldberg/Złotorya, Hirschberg/ Jelenia Góra, Löwenberg/Lwówek Śląski, Lauban/Lubań, Greiffenberg/Gryfow Śląski, Lähn/ Wlen, Friedeberg/Mirsk ... Bisher war die­se Exposition bereits in Breslau und Mar­burg.

Kraszewski Museum Dresden, Nordstr. 28, 01099 Dresden, Tel. 0351/8044450; Mittwoch bis Sonntag 13 bis 18 Uhr, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.kraszewskimuseum.de

Nach der Navigation

zusammenhängende Posts