Unsere Marken:

Für Abonnenten ist das Digitalabo zum Sonderpreis von 15 Euro im Jahr erhältlich

Für Abonnenten ist das Digitalabo zum Sonderpreis von 15 Euro im Jahr erhältlich

Genusspass und Winter-Coolinaria locken nach Görlitz/Zgorzelec

Die Europastadt Görlitz-Zgorzelec zeigt sich in diesem Herbst von ihrer kulinarischen Seite. Zwei echte deutsch-polnische Angebote laden Genussmenschen ein, den Geschmack der Europastadt auf neue Art zu entdecken: der Genusspass mit drei Restaurant-Gutscheinen sowie die Winter-Coolinaria, die erstmals auf polnischer Seite stattfinden wird.

Genusspass für Feinschmecker

Mit dem erstmals aufgelegten Genusspass haben Feinschmecker die Möglichkeit, das vielfältige gastronomische Angebot der deutsch-polnischen Neißestadt einen Monat lang exklusiv zu entdecken. Inhaber des Passes können vom 30.10. bis 30.11.2022 aus sechs ausgewählten Restaurants in Görlitz und Zgorzelec drei auswählen und dort essen gehen. Zu den teilnehmenden Restaurants gehören auf deutscher Seite die Obermühle Görlitz, das Restaurant Horschel, die Ristorante Da Vinci und das Jakobs und Miódmaliny sowie Villatoro auf polnischer Seite. Der Genusspass kostet 99,- Euro und beinhaltet drei Restaurant-Gutscheine. Zusätzlich erhalten alle Teilnehmenden ein Überraschungspräsent mit Kostproben regionaler Produzenten.

Der Genusspass kann in der Görlitz-Information am Obermarkt 32 erworben oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie telefonisch unter +49 (0)3581-47570 bestellt werden. www.goerlitz.de/Genusspass.html


Genussfestival Coolinaria am 26. November
Coolinaria-Erfinder Axel Krüger denkt Görlitz-Zgorzelec längst als eine Stadt. Wie dem polnischen Bürgermeister Rafał Gronicz zur Eröffnung der ersten Coolinaria im Jahr 2020 versprochen, findet die Winter-Edition des deutsch-polnischen Wein- und Genussfestes am 26. November von 14 bis 19 Uhr zum ersten Mal im polnischen Görlitz/Zgorzelec statt. 

Fünf Weingüter haben bereits ihre Teilnahme für den Termin im November bestätigt. Aus Polen sind das die Winnica Turnau (östlich von Schwedt), Winnica Wieliczka (südlich von Krakau) und Winnica Saganum (östlich von Bad Muskau). Aus Deutschland werden das Weingut Matthias Schuh (bei Meißen) und das Weingut Christoph Hammel (Pfalz) teilnehmen. „Das Ziel sind insgesamt acht ausstellende Weingüter. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir das schaffen und einen herrlichen Tag im Ballsaal der Stadtvilla verbringen werden“, sagte Axel Krüger vor den Pressevertretern. Durchführender Partner auf polnischer Seite wird das Hotel und Restaurant Villatoro sein. Auch die "Schlesische Schatztruhe" wird mit einem Angebot regionaler Köstlichkeiten vertreten sein. 

Weitere Informationen unter https://coolinaria.eu/


Pressegespräch in der Villatoro/Zgorzelec Ende September
​mit Łukasz Dudziński, Eva Wittig und Axel Krüger (v.l.n.r.) 

Foto: Europastadt GmbH





Nach der Navigation