Orgelfestival in Hirschberg

Das Silesia Sonans Festival, ein Hirschberger Orgelfestival, findet, wie jedes Jahr, im September, statt. Es wurde 1998 ins Leben gerufen. Seither werden die ersten September-Tage kontinuierlich von klassischer Musik begleitet.

Die Hauptbühne des Festivals ist die Kreuzerhöhungskirche in Hirschberg, in der sich ein einzigartiges Instrument befindet, eine 76-stimmige barocke Orgel mit 4571 Pfeifen, derzeit eine der größten Orgeln in Niederschlesien. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die
Orgel lange vernachlässigt. Erst im September 1998, nach einer gründlichen, zwei Jahre dauernden Renovierung, erhielt sie ihre Stimme wieder zurück.

Mit der Sanierung dieser wertvollen Orgel begann die nun schon über 20 Jahre dauernde Erfolgsgeschichte des Festivals Silesia Sonans. Ihr Gründer und leitender Direktor ist der Priester Andrzej Bokiej, Kuratorin ist Michalina Bienkiewicz.

Das Festival dauert vom 31. August bis 5. September 2020. Von Montag bis Samstag finden die Hauptkonzerte um 19:30 Uhr statt. (il)

Kreuzerhöhungskirche Hirschberg, Foto: Marek Maruszak

www.silesiasonans.pl
 

Nach der Navigation