• 06. März 2017
  • 276

Breslau erhält 1. Theatermuseum Polens

Polens erstes Theatermuseum wird Mitte März in Breslau eröffnet. Die neue Abteilung des Städtischen Museums ist dem langjährigen Leiter des Breslauer Pantomimentheaters, Henryk Tomaszewski, gewidmet. Er zählt gemeinsam mit Jerzy Grotowski, dem ehemaligen Leiter des Theaters Laboratorium, zu den bedeutendsten Theaterschaffenden im Breslau der Nachkriegszeit. Deren Schaffen bildet auch einen Schwerpunkt der Ausstellung.

Zu den Sammlungen des Museums gehören nicht nur Theaterplakate und Requisiten, den Besuchern soll auch ein Blick hinter die Kulissen des Theaterbetriebs ermöglicht werden. Entstanden ist das Museum im ehemaligen Südflügel des königlichen Schlosses, in dem sich einst die Schlossküche befand. Nach den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg war der Flügel vom Rest des Barockgebäudes getrennt. Bei den Instandsetzungsarbeiten kam auch ein historisches Deckengewölbe zum Vorschein, das wiederhergestellt werden konnte.

www.visitwroclaw.eu

Foto: www.wroclaw.pl

Schlesien heute - Online - Abo

Jetzt informieren