• 28. August 2017
  • 71

Gesundheitswoche auf Schloss Wernersdorf Empfehlung

Vorträge, Untersuchungen und Anwendungen im Luxushotel

Die Ärzte Ingrid und Hagen Hartmann, Besitzer des Schlosshotels von Wernersdorf (Pakoszów), laden erstmals Gäste zu einer Gesundheitswoche in ihr 5-Sterne-Domizil im Hirschberger Tal ein. Die Teilnehmer erwartet dort ein umfangreiches Programm mit Vorträgen, Untersuchungen und Anwendungen. Daneben soll auch die Erholung nicht zu kurz kommen.

Ingrid und Hagen Hartmann waren jahrzehntelang erfolgreich im Saarland als Fachärzte tätig und betrieben dort ein Dialysezentrum, bevor sie den früheren Familienbesitz in Schlesien zurückkauften. Im niederschlesischen Wernersdorf verwandelten sie das verfallene Gebäude in ein Luxusrefugium mit anspruchsvollem Gourmet-Restaurant. Im Tal der Schlösser und Gärten rund um Hirschberg (Jelenia Góra) ist Schloss Wernersdorf heute das erste Fünf-Sterne-Hotel.

Nun knüpfen die beiden Ärzte im neuen Refugium an ihre berufliche Tätigkeit an. „Was tut meinem Körper gut?“, fragen sie und haben mehrere andere Experten eingeladen, gemeinsam Antworten zu geben. Die Teilnehmer der Gesundheitswoche erwartet eine Mischung aus Vorträgen, Untersuchungen und Anwendungen. So befasst sich Dr. Mario Lanczik, Facharzt für Psycholologie und Psychotherapie damit, wie sich Nahrung auf die Stimmung auswirkt. Die Ernährungs- und Diabetesberaterin Jutta Schlichter gibt Tipps für eine gesunde Ernährung und die Stärkung des Immunsystems. Dr. Hagen Hartmann wird über Risikofaktoren für Herz-Kreislauferkrankungen informieren. Dazu gibt es tägliche Kurse im autogenen Training, geführte Wanderungen in der Umgebung sowie die Gelegenheit, die Wellness- und Kosmetikangebote des Schlosses zu nutzen.

Das Programm umfasst daneben ein festliches Abendessen mit Tafelmusik, Filmabende sowie eine Rundfahrt zu den Schlössern des Hirschberger Tals, die einst die Sommerresidenzen des preußischen Hochadels waren. Das gesamte Programm ist in deutscher Sprache.

Die achttägige Gesundheitswoche findet vom 15. bis 22. Oktober 2017 statt. Der Preis beträgt inkl. Verpflegung 1189 Euro pro Person im Doppelzimmer. Schloss Wernersdorf liegt unweit des Kurortes Bad Warmbrunn (Cieplice), etwa eine Autostunde von Görlitz entfernt. Informationen und Anmeldung unter www.palac-pakoszow.pl

Foto: Im niederschlesischen Wernersdorf verwandelten die Hartmanns das verfallene Schloss in ein Luxusrefugium.

Schlesien heute - Online - Abo

Jetzt informieren