• 07. September 2017
  • 64

Tag des offenen Denkmals in Görlitz

In Görlitz stehen am Samstag, den 9. September zum "Tag des offenen Denkmals" 45 Kulturstätten zur Besichtigung offen. Darunter auch die in den Jahren 1906-10 errichtete Görlitzer Stadthalle an der Stadtbrücke.

Von 10:00 bis 18:00 Uhr kann man dieses Architekturdenkmal, das zu Zeit saniert wird, anschauen und seine Geschichte und Geschichten in einer Führung erfahren. Da die zulässige Personenzahl aufgrund der Bauarbeiten begrenzt ist, werden die Besucher durch den Saal geleitet und sollen nicht nur den Klang von professionellen Solisten erleben, sondern werden ermutigt, mit eigenen Instrumenten im großen Saal ihr Lieblingsstück zu spielen oder zu singen.

Wer mitmachen möchte, kann sich via E-Mail: info@stadthallenverein. de, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch: 0171/6234987 anmelden.

Im Stadthallengarten wird es einen Platz zum Verweilen mit Essen und Trinken geben.

Mit einem kleinen Bücher- und Prospektestand für Sie vor Ort sind der Senfkorn Verlag & SenfkornReisen.

Handwerkermarkt
Auf dem Untermarkt stellen am Sonntag, dem 10. September 2017, über 30 Handwerkerinnen und Handwerker ihre alten Handwerkstechniken vor. Sie präsentieren Kunstfertigkeiten, alte Handwerkstechniken und Erfahrungen. Ausgewählte Speisen und Getränke, Bühne mit Musik- und Tanzgruppen.

Schlesien heute - Online - Abo

Jetzt informieren