TERMINE GÖRLITZ & UMGEBUNG

Schloss Krobnitz
9. April, Klavierkonzert mit Tobias Foster aus Dresden, 17 Uhr in der alten Schmiede
Eintritt frei. Spenden für Künstler und Förderverein Stadthalle Görlitz erbeten.
Anmeldung bis 26.3. bei Renate Wiegand, Tel. 03581/879634


3tage30. April 2017: „3 Tage – 3 Länder – 3 Wanderungen“
in Lauban/Lubań (Polen), Nové Město (Tschechien) und Zittau/Olbersdorf (D)

Den Wanderfreunden werden jährlich neue Sehenswürdigkeiten geboten.
An der Wanderung nehmen rund 6.000 Wanderer teil, die bisher aus 13 Ländern kamen.
Lubań: 6, 10, 15, 24, 31 und 42 km
Nové Město: 10, 15 und 26 km
Zittau/Olbersdorf: 8, 12, 22, 32 und 42 km
Treff: Sportzentrum Olbersdorf (Jahnstr. 65), Start & Distanz

8-10 Uhr 8 km, 12 km, 22 km; 7-9 Uhr 32 km; 7-8 Uhr 42 km
www.zittauer-gebirgslauf.de


Schlesisches Museum zu Görlitz

Samstag, 18.3., 15 Uhr, Kirchenexkursion: Besuch der evang. Hoffnungskirche Königshufen
Die Dorfkirche von Deutsch-Ossig musste 1988 dem Braunkohletagebau weichen, doch konnte durchgesetzt werden, dass sie in der Plattenbausiedlung Königshufen originalgetreu wieder aufgebaut wird. 1998 wurde die Kirche in Königshufen eingeweiht. Aus den Anfangsjahren der Gemeinde und ihrer Kirche wird Pfarrer Georg Scheuerlein berichten. Pfarrer Frank Hirschmann lädt zur Besichtigung der Kirche ein. Kosten: 7 €, Anmeldung bis 10.3., Tel. 03581/87910, Treff: Hoffnungskirche Görlitz-Königshufen, Von-Rodewitz-Weg 3

9. Schlesisches Nach(t)lesen in Görlitz/Zgorzelec
Die Kulturreferentin für Schlesien lädt gemeinsam mit den Stadtbibliotheken von Görlitz und Zgorzelec zum „9. Schlesischen Nach(t)lesen“ am Samstag, den 1. April 2017 ein. Das „Nach(t)lesen“ bietet wie jedes Jahr ein abwechslungsreiches Programm von parallelen Kurzlesungen, die in Beziehung zu Schlesien, der Region und der Stadt Görlitz stehen. In diesem Jahr wird es erstmals auch um sorbische Autoren und Sprache gehen. Das ausführliche Programm zum Schlesischen Nach(t)lesen findet man unter www.schlesisches-museum.de und als Heft in den Vorverkaufsstellen i-vent, im Schlesischen Museum und der Stadtbibliothek Görlitz ab dem 20. März 2017.
Eintritt: Vorverkaufspreis 5 €, Abendkasse 7 €, ermäßigte Karten 5

Schlesisches Museum zu Görlitz, Untermarkt 4, Brüderstr. 8, 02826 Görlitz,
Tel. 03581-87910, www.schlesisches-museum.de

 

Verkürzte Öffnungszeiten
bis 31.3.2017

Di-So 10-16 Uhr
Ab 1.4.2017:
Di-So 10-17 Uhr

Museumsführung
montags 10 Uhr
8 Euro/6 Euro

Ausstellungen:
08.04.-09.07.2017: Verfolgte Kunst. Der jüdische Künstler Heinrich Tischler und sein Breslauer Kreis

02.09.2017 bis Sommer 2018:
175 Jahre Eisenbahn in Schlesien


Görlitz Höhepunkte 2017
1. April: Schlesisches Nach(t)lesen
8. April: Lange Kneipen(live) Nacht „Görlitz rockt“
14. April (Karfreitag): Kreuzwegprozession

18. April: Internationaler Denkmaltag
23. April : Türmertag
10.-14. Mai Jazztage Görlitz und Sonderkonzerte
28. Mai: Europamarathon
4. Juni: Görlitzer Orgelnacht

18. Juni: Tag der offenen Sanierungstür
Juni bis August: Sommertheater
6.-8 Juli: ViaThea – Internationales Straßentheaterfestival
15.-16. Juli: Schlesischer Tippelmarkt
11.-13. August: Stadthallengarten-Open-Air
25.-27. August: Görlitzer Altstadtfest und Jakubyfest Zgorzelec
10. September: Tag des offenen Denkmals
1.-17. Dezember: Schlesischer Christkindelmarkt zu Görlitz


18.-20. August: O-See-Challenge in Zittau/Olbersdorf


Gedenkstätte Bautzen
(siehe Termine/Ausstellungen)

Stiftung Sächsische Gedenkstätten
Gedenkstätte Bautzen, Weigangstr. 8a, 02625 Bautzen

www.gedenkstaette-bautzen.de

 
 bz

Kaisertrutz, Görlitz:
"Erfahrung DDR! geht in die Verlängerung!"
Aufgrund des großen Besucherinteresses hat sich das Kulturhistorische Museum dazu entschlossen, die Sonderausstellung „Erfahrung DDR!“ im Kaisertrutz noch bis zum 01. Mai 2017 zu zeigen.
Mehr als 360 Objekte von über 120 Görlitzern. 

Ausstellungsflyer

Eine Ausstellung von Görlitzern für Görlitzer
www.museum-goerlitz.de

 erfahrungddr

Görlitzer ART bis 9. April 2017
Große Kunstschau unter freiem Himmel
Projekt der Stadt Görlitz in Zusammenarbeit mit der Stadt Breslau im Rahmen der Veranstaltung Kulturhauptstadt Europas Breslau 2016, kuratiert durch die Eugeniusz-Geppert-Akademie der Schönen Künste Wrocław und koordiniert durch die Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH.
www.goerlitzer-art.eu

 grart

Peterskirche
Spielzeiten Sonnenorgel, Stand Januar 2017

www.youtube.com/watch?v=_AAb_hsfoio
 

www.sonnenorgel.de

sonnenorg