Buch über Ballestrem-Schloss Plawniowitz

Das Schloss Plawniowitz/Pławniowice in der gleichnamigen oberschlesischen Ortschaft nordwestlich von Gleiwitz/Gliwice war das Stammhaus der einst wirtschaftlich und politisch einflussreichen Adelsfamilie von Ballestrem. Es handelt sich um ein prächtiges Magnatenschloss im historistischen Neorenaissancestil aus dem 19. Jahrhundert aus roten Ziegelsteinen mit Schmuck aus Putz.

Zu Sowjetzeiten dem Verfall preisgegeben wurde es in den 1990er Jahren der katholischen Kirche übertragen und mit erheblicher Unterstützung aus Deutschland zu einem kirchlichen Begegnungshaus saniert. Park, Schloss und Schlosskapelle sind längst wieder zu einer touristischen Attraktion geworden, die auch Gäste aus Deutschland anlockt.

Über das Schloss sowie die bewegende Geschichte der Adelsfamilie von Ballestrem informiert ein gut bebildertes, auf Deutsch und Polnisch verfasstes Buch „Schloss und Park Plawniowitz“, DINA4-Format, geb., 64 Seiten.

Es kann in Deutschland zum Preis von 19,90 Euro, zuzüglich Versandkosten, über die Schlesische Schatztruhe, Brüderstraße 13, 02826 Görlitz, Tel. 03581/410956, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, bezogen werden oder direkt in unserem Onlineshop.

Nach der Navigation