Neue Internetauftritte des Schlesischen Museums zu Görlitz

Nach längerer Vorbereitungszeit und einem Schlusssprint während der Corona-bedingten Schließung präsentiert sich das Schlesische Museum zu Görlitz mit einer neuen, attraktiv gestalteten Internetseite. Sie spricht insbesondere durch luftige Übersichtlichkeit, reichere Bebilderung und größeren Informationsgehalt an.

Unter den Angaben, die für einen Museumsbesuch wichtig sind,  werden nun auch die nötigen Informationen zum barrierefreien Zugang zu Ausstellungen und Veranstaltungen aufgeführt.
Insbesondere die Dauerausstellung und die verschiedenen Bereiche der Sammlung sind umfassender dargestellt. Hier werden zahlreiche Objekte mit Bild und Text präsentiert.
Auch das Museumsgebäude, der architektonisch wertvolle Schönhof im Zentrum der Görlitzer Altstadt, ist für Internetnutzer eindrucksvoller in Szene gesetzt.

 

In den nächsten Monaten wird die neue Webseite noch mit den Informationen in polnischer, englischer und leichter Sprache gefüllt. Auch die eine oder andere kleine Korrektur muss ausgeführt werden.

 

Außerdem haben sich die Ausstellungsmacher des Museums erneut als Filmemacher ausprobiert. Mit dem Corona-bedingten Lockdown wurden sofort auch hohe Erwartungen hinsichtlich digitaler Angebote an die Museen herangetragen. Kurator Dr. Martin Kügler produzierte zusammen mit dem Fotografen, Grafiker und Gestalter René Pech einen Film zur laufenden Sonderausstellung „Heckert Glas 1866-1923". Er ist auf dem vom Museum eingerichteten YouTube-Kanal zu sehen, gemeinsam mit einem früher entstandenen Trailer zur Ausstellung „Kopf und Zahl".

 

Das Museumsteam hofft, dass die neuen Internetauftritte dem Publikum bildliche Eindrücke und Informationen in ansprechender Form  übermitteln und dass sie zugleich als Einladung ins Museum wirken!

www.schlesisches-museum.de
 

Dr. Martina Pietsch


Termine
10.09.2020, 18 Uhr, Vortrag von Dr. Jarosław Bogacki (Universität Oppeln):

Die Schaffgotsch – Geschichte eines schlesischen Adelsgeschlechts
Eine Veranstaltung des Kulturreferats, Tel. 03581 / 8791 116,

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Nach der Navigation

Orgelfestival in Hirschberg
Vorheriger

Orgelfestival in Hirschberg

Schreiben Sie eine Rezension
Vom 31. August bis 5. September 2020 findet das Si...
Mehr lesen
Trauer um Lina Goldammer
Nächstes

Trauer um Lina Goldammer

Schreiben Sie eine Rezension
Wenige Tage vor ihrem 93. Geburtstag verstarb am 7...
Mehr lesen