Breslauer Flughafen wieder in Betrieb

Die polnische Fluggesellschaft LOT startet wieder mit ihren Sommerflügen von Breslau. Seit dem 3. Juli  gibt es 13 direkte Flüge nach Bulgarien, Italien, Griechenland, Spanien und Kroatien. Montags und freitags kann man von Breslau aus nach Burgas, freitags nach Rhodos, samstags nach Korfu, Kavala und Dubrovnik, sonntags nach Barcelona und Kos, montags und donnerstags nach Rom Fiumicino, dienstags nach Santorini und Kreta Heraklion, mittwochs nach Mallorca, Saloniki und donnerstags nach Kreta Chania fliegen. Die Flugtickets sind auf #LOTnaWakacje ab ca. 22,2 € (99 PLN) erhältlich.


Da ab Juli d.J. zwar natürlich weiter die Sicherheitsmaßnahmen, jedoch keine Platzbeschränkungen an Bord mehr gelten, können alle Plätze verkauft werden. Die Lufthansa hat auch ihre Flugverbindung Breslau – Frankfurt a.M. wieder aufgenommen. Die Ryanair bietet ab Juli d.J. Flüge nach Palermo, Cagliari auf Sardinien, Athen, Malaga, Chania auf Kreta, Barcelona, Girona, Palma, Teneriffa, Alicante und Malta. Die Wizz Air fliegt bereits nach Eindhoven, bald auch nach Oslo Torp, Reykjavik, Dortmund, Stockholm und Bari.


Ab dem 3. August kann man auch von der niederschlesischen Hauptstadt wieder mit der KLM nach Amsterdam fliegen. Schon jetzt stehen den Passagieren ab Breslau Charterverbindungen nach Bulgarien, Albanien, in die Türkei (Antalya, Bodrum, Izmir) und Griechenland (Rhodos, Zakynthos, Heraklion, Kos, Korfu, Kefalonia) zur Verfügung. (mi)

Nach der Navigation