Kreisau: Neue spannende Videodokumentation im Internet

In Kreisau (Krzyżowa), einem kleinen Dorf in Niederschlesien, wurde mehrfach europäische Geschichte geschrieben. Hier trafen sich im Berghaus die Verschwörer rund um Helmuth James von Moltke, die einen Neuanfang Deutschlands nach dem Ende des Nationalsozialismus planten. Hier fand am 12. November 1989 aber auch die Versöhnungsmesse mit dem deutschen Bundeskanzler Helmut Kohl und dem polnischen Ministerpräsidenten Tadeusz Mazowiecki statt, die einen Neuanfang der Beziehungen zwischen endlich freien Deutschen und Polen ermöglichte. Und hier gründeten Polen und Deutsche eine Internationale Begegnungsstätte, die heute eine der größten in Europa ist.


Eine neue Video-Dokumentation stellt diese bewegenden Geschichten vor und lädt zur erneuten Auseinandersetzung mit dem vielfältigen und wichtigem Erbe Kreisaus ein.
Die Filme erzählen die Geschichte des Kreisauer Kreises, der sich konspirativ während der Nazi-Diktatur in Kreisau getroffen und gemeinsam eine Neuordnung Deutschlands nach dem Krieg entworfen hat. Viele ihrer Mitglieder wurden dafür hingerichtet, darunter der ehemalige Gutsherr Helmuth James von Moltke. Aber auch aus dem 19. Jahrhundert gibt es spannende Geschichten über den Generalfeldmarschall von Moltke zu erzählen. Wer weiß schon, dass anlässlich der Anreise des deutschen Kaisers Wilhelm II. zur Feier des 90. Geburtstags des Generalfeldmarschalls von Moltke eigens ein Bahnhof gebaut wurde, der bis heute in Gebrauch ist?  All diese Themen werden in den Filmen behandelt.


Heute ist in Kreisau die Stiftung Kreisau für europäische Verständigung tätig, eine der größten Internationalen Jugendbegegnungsstätten Europas. Hier finden internationale Jugendprojekte, Schulaustausche, Konferenzen und das international renommierte Kammermusik-Festival Krzyżowa-Music statt. Die Video-Dokumentation setzt sich aus 14 kurzen Filmen zusammen u.a. der Kreisauer Kreis, die Versöhnungsmesse und die Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung, das Dorf Kreisau/Krzyżowa, die Gutsanlage in Kreisau, die Familie von Moltke, das Schloss in Kreisau, das Berghaus. Die Filme, gedreht auf Deutsch und auf Polnisch mit englischen Untertiteln, kann man kostenlos auf der Seite www.history.krzyzowa.org sowie auf Youtube www.youtube.com/user/fundacjakrzyzowa sehen. Realisiert wurden sie durch die Stiftung Kreisau in Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma Fisheye Productions und finanziert durch das deutsche Generalkonsulat Breslau. www.krzyzowa.org.pl/de

Nach der Navigation