Neuerscheinung: Historische Ansichten von Glatz

Historische Ansichten von Glatz (Kłodzko)  

Von der Stadt Glatz (Kłodzko) in Schlesien liegen Stiche und Drucke aus vier Jahrhunderten vor, gesammelt in verschiedenen Archiven, Bibliotheken und Museen, auch von privater Hand. In einer lockeren Reihe präsentiert dieses Buch über 40 Stadtansichten, die der bekannte Kartenhistoriker Manfred Spata in Bonn von seiner Geburtsstadt Glatz in Bild und Schrift vorstellt. Dabei greift er überwiegend auf den Bestand seiner Privatsammlung zurück, die er durch einzelne Exemplare aus dem Bestand von HAUS SCHLESIEN (Sammlung Peltner, Sammlung Sobotta) und anderer Institutionen anreichert.


Das deutsch-polnisch verfasste Buch wird bei den deutschen Schlesiern Erinnerungen an die Kreisstadt Glatz wachrufen. Es informiert die heutigen deutschen und polnischen Bewohner aber auch neue Liebhaber der Region über die stolze, reichhaltige, böhmisch-schlesische Geschichte der Hauptstadt des „Schlesischen Herrgottswinkels“, wie die Grafschaft Glatz wegen ihrer schönen Landschaft auch genannt wird. Beeindruckend ist die Vielzahl der Bilder, die das Auge des kunst- und ortsgeschichtlich interessierten Betrachters erfreuen sowie die zugehörigen Erläuterungstexte, die die historische und städtebauliche Entwicklung von Glatz aufzeigen.


Unterstützt wurde der Autor bei seiner attraktiven Umsetzung dieses prächtigen Ansichtenwerkes in Bild und Wort durch Silke Findeisen vom Dokumentations- und Informationszentrum für Schlesische Landeskunde im Haus Schlesien in Königswinter bei Bonn in Zusammenarbeit mit dessen polnischen Partner, dem Museum des Glatzer Landes. Die Übersetzung in die polnische Sprache erfolgte durch Edward Borowski. Das attraktive und wertvolle Buch von Manfred Spata kann allen nur empfohlen werden, die sich für die Geschichte von dessen Heimatstadt Glatz aber auch des Glatzer Landes und von ganz Schlesien interessieren.


Manfred Spata: Historische Ansichten von Glatz
Bilder einer böhmisch-schlesischen Stadt

Herausgeber: HAUS SCHLESIEN, Dokumentations- und Informationszentrum
für schlesische Landeskunde, Königswinter-Heisterbacherrott und Museum des Glatzer Landes, Übersetzung ins Polnische von Edward Borowski. Senfkorn Verlag, Görlitz 2022, 180 Seiten, geb., farbige Abbildungen, 30,5 x 21,5 cm, 24,90 Euro zzgl. Versandkosten, erhältlich bei Schlesische Schatztruhe, Brüderstraße 13, 02826 Görlitz, Tel. 03581/402021, www.schlesische-schatztruhe.de

Nach der Navigation